ILS-Planungsgruppe

Die ILS-Planungsgruppe wurde durch den Zweckverband Donau-Iller im Mai 2009 ins Leben gerufen und sorgt für die planerische und organisatorische Umsetzung der Alarmierungsplanung Feuerwehr und Rettungsdienst im Bereich der ILS Donau-Iller gemäß der Alarmierungsbekanntmachung (ABek) Bayern.

In den Jahren 2009 bis 2011 realisierte die ILS-Planungsgruppe die damals neue Alarmierungsplanung gemäß der ABek aus dem Jahr 2005 bis zur Inbetriebnahme der Integrierten Leitstelle Donau-Iller im November 2011.

Anlässlich der neuen ABek 2016 sorgt die ILS-Planungsgruppe für die notwendigen Anpassungen und Maßnahmen zur planerischen und organisatorischen Umsetzung sowie die weitere, zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Alarmierungsplanung im Bereich der ILS Donau-Iller

Grundlagenplanung:

Roman Gepperth
Leiter Sachgebiet Brand- und Katastrophenschutz im Landratsamt Günzburg

Nico Harder
ILS-Systemadministrator

Thomas Reitmayer
ILS-Systemadministrator

Hans-Peter Schneider
Kreisbrandmeister
Leiter des Fachbereichs Informationstechnik und Funk bei der Kreisbrandinspektion Unterallgäu

Erweiterte Planungsgruppe:

Bei notwendigen Abstimmungen wird die ILS-Planungsgruppe um die Leitstellenleitung, die Kreisbrandräte der drei Landkreise Günzburg, Neu-Ulm, Unterallgäu, dem Stadtbrandrat der Stadt Memmingen, dem Leiter des THW Memmingen als Ansprechpartner des Technischen Hilfwerks im Leitstellenbereich sowie den zuständigen Sachgebietsleitern der vier Kreisverwaltungsbehörden erweitert.